Liebe Patientin,

mit dieser Homepage möchten wir uns Ihnen vorstellen, als Ansprechpartner für gynäkologisch geburtshilfliche Probleme.
Gleichzeitig wollen wir Ihnen die Praxisabläufe vermitteln. Wir sind so organisiert, dass Sie kurzfristig (2-4 Tage) Termine erhalten und die Wartezeiten in der Praxis deutlich reduziert sind.

Leistungen

  • Geburtshilfe (Akupunktur) - Verkürzung des Geburtsablaufes
  • Teenagersprechstunde - Schwangerschaftsverhütung und Sex. Probleme
  • Fertilitätsberatung - bisher nicht erfüllbarer Kinderwunsch
  • Knochendichtemessung - Zur Darstellung des Knochenabbaus ( Osteoporose)
  • Neuraltherapie - vielseitige Anwendung wie Wirbelsäulenschmerzen, Kopfschmerzen, Narbenbeschwerden, Störfeldsuche
  • Gewichtsreduzierung - mit speziellen Injektionen
  • Eigenbluttherapie - Zur Stärkung des Immunsystems
  • Aufbauspritzen - Zur Regenerierung des Körpers nach schweren Erkrankungen

Selbstverständlich legen wir alle Spiralarten (Kupfer T und Mirena), wenn gewünscht in Lokalanästhesie
desgleichen auch das Antikonzeptionsstäbchen Implanon.


Liebe Patientin,

mit Feststellung Ihrer Schwangerschaft bis zur ca. 30. Schwangerschaftswoche kommen Sie alle 4 Wochen zur Kontrolluntersuchung. Während den ersten drei Monaten werden in kürzeren Abständen Ultraschallkontrollen
durchgeführt. Ab der 22. Schwangerschaftswoche wird zusätzlich ein CTG (Herzton- und Wehenmesser) geschrieben.
Ab der 30. Schwangerschaftswoche wird das CTG wöchentlich und 14-tägig die Untersuchung durchgeführt.

  • Kontrolluntersuchungen:
    Bei jeder Kontrolluntersuchung wird das Blut (aus dem Finger) zur Blutbildbestimmung und der Urin untersucht, der Blutdruck gemessen und Ihr Gewicht kontrolliert.
  • Blutabnahmen:
    In der 24. - 29. Schwangerschaftswoche wird der Antikörpersuchtest (per Blutabnahme aus der Vene) und in der 32. - 36. Woche der Hepatitis B Suchtest und der Hellp Test (zum Ausschluß einer Schwangerschaftsvergiftung) durchgeführt.
  • Abstriche:
    In der 10. - 12. Woche wird der Chlamydien Test, und in der 35. - 36. Woche der ß-Streptokokken Test, per Abstrich durchgeführt um das Kind vor einer Infektion zu schützen.
  • CTG:
    Zeichnet die Herztöne des Kindes und die Wehentätigkeit auf. Das CTG dauert ca. 20 Minuten.
  • Ultraschall:
    Anfänglich wird ca. alle zwei Wochen (bis zur ca. 12. Woche) geschallt, danach wieder in der 22. Schwangerschaftswoche und der letzte Ultraschall in der 32. Woche.
    Die letzten beiden können Sie auf DVD aufzeichnen lassen, ohne Zusatzkosten.


Mögliche nicht kassenärztliche Zusatzleistungen:

  • Toxoplasmose Test
    Blutbestimmung, zum Ausschluss einer Infektion mit Toxoplasmose (z.B. bei Katzenbesitz)
  • Cytomegalie Test
    Blutbestimmung, zum Ausschluss dieser Infektion
  • "Babyfernsehen"
    Zusatzultraschalle bei jedem Praxisbesuch, inklusive DVD- Aufzeichnung
  • Akupunktur
    Ab der 36. Schwangerschaftswoche zur schmerzärmeren Entbindung
  • Blutzuckerbelastungstest
    Per Blutabnahme in der 24. - 28. Schwangerschaftswoche, zum Ausschluss einer Schwangerschaftsdiabetes.
  • Ersttrimesteruntersuchung
    Untersuchung auf Fehlbildungen, Ultraschall (Nackentransparenz) plus Blutabnahme in der 11. - 13. Schwangerschaftswoche.


Liebe Patientin,

Sie stellen sich zur Krebsvorsorge vor, die der Früherkennung von Brust- und Unterleibskrebs dient und die der Gesetzgeber nur mit vorgeschriebenen Untersuchungsmethoden verbindet.

Zusätzliche Untersuchungsmöglichkeiten die einen deutlich erhöhten Schutz vor schweren Erkrankungen bieten stellen wir Ihnen hiermit vor.

So bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten an:

  • Einen ausführlichen Ultraschall der Gebärmutter und Eierstöcke um frühzeitig bösartige Entartungen aufzuzeigen.
  • Einen HPV - Test, einen Spezialabstrich vom Muttermund, wir wissen heute, dass der Gebärmuterhalskrebs zu 99% durch einen HPV Virus bedingt ist.
  • Ein spezieller Stuhltest: "HB/HP Komplex"
    Durch diesen Test kann man wesentlich genauer bösartige Prozesse im Darm erkennen, als durch den herkömmlichen Stuhltest (Haemoccult)
  • Einen speziellen Urintest auf einen bösartigen Frühzustand von Blasenkrebs
  • Eine spezielle Dünnschichtzytologie (Abstrich) vom Muttermund, der technisch die zu untersuchenden Zellen besser aufbereitet.
  • Die Knochendichtemessung zur Früherkennung von Osteoporose.

Ihre Gesundheit sollte Ihnen 1 Mal im Jahr diese Untersuchungen wert sein, denn die Erkennung von Krebsfrühstadien führen zu einer deutlichen Erhöhung der Heilungsaussichten.

Sollten Sie noch fragen haben, so stellen Sie diese bitte direkt.

Ihr Praxisteam

  • Tetanus-Diphterie
  • Hepatitis A und B
  • Grippeschutz
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Masern / Mumps / Röteln
  • Polio
  • HPV -> Schutz vor Gebärmutterhalskrebs
  • Zecken

Sprechstunde / Öffnungszeiten


  • Mo 8 - 11 Uhr 15 - 18 Uhr
  • Di 8 - 11 Uhr 15 - 18 Uhr
  • Mi 8 - 11 Uhr
  • Do 8 - 11 Uhr 15 - 18 Uhr
  • Fr 8 - 11 Uhr

Wir bitten jeweils um telefonische Terminvereinbarung.

Telefon: 07242-888
Fax: 07242-2087
Email: Praxis Team Dr. Schönian

Team

Praxisinhaber:

  • Dr. med. Siegfried Schönian

Arzthelferinnen:

  • Kathrin Pfeifer
  • Claudia Mayer
  • Melanie Müller

Kontakt

Praxis Dr. med. Siegfried Schönian
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Rappenwörthstr. 48
76287 Rheinstetten
Deutschland

Telefon: 07242-888
Fax: 07242-2087
Mobiltelefon: 0172-7202023
E-Mail: termin@dr-schoenian.de

Rechtliche Angaben
Vertretungsberechtigt: Dr. Siegfried Schönian
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 31148-25711
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß TMG Dr. Siegfried Schönian

Technische Angaben
Technisch Verantwortlicher:
Internetagentur Heidelberg nullacht15 GmbH
schoenian@nullacht15.com

Anfahrt

  • Mit der Straßenbahn:

    Fahren Sie mit der Straßenbahn S2 (Blankenloch --> Rheinstetten) bis zur Haltestelle "Narzissenstraße".

  • Mit dem Auto:

    Sie fahren von der B36 Abfahrt "Rheinstetten Mörsch" / Richtung Neuburgweier.
    Am Kreisverkehr die 4. Ausfahrt, der Straßenbahnlinie entlang.
    Sie befinden sich in der Rappenwörthstraße. Uns finden Sie bei der Hausnummer 48.
    Parkplätze sind vor dem Haus ausreichend vorhanden.

  • Für die Navigationsgeräte:

    Rappenwörthstr. 48
    76287 Rheinstetten